Sie fand doch statt: FIM Berg - Europameisterschaft - Ergebnisse

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter fanden die Läufe zur FIM Vintage Bergeuropameisterschaft in Isola del Lori (I) vom 17.10-18.10.20 statt. Die vom italienischen Veranstalter gut-organisierten Rennen waren ein schöner Abschluss für die - nun schon zum zweiten Mal - ausgetragene Europameisterschaft. Die Siegerehrung mit der Übergabe der Gold-, Silber- und Bronzemedaillen wurde vom Vertreter der FIM, Herrn Luigi Fervarto, vorgenommen. Aus Sicht der von Deutschland angereisten Teilnehmer und Veranwortlichen war es eine besondere Freude, dass in den Gespannklassen 8A und 8B deutsche Teilnehmer die besten Plätze belegten. Besonders hervorzuheben ist das Team Pfalz/Lüttke vom MC Robur Zittau. Sie erreichten nicht nur die beste Platzierung, sondern auch die schnellste Fahrzeit.

 

Die Ergebnisliste

Die deutschen Teilnehmer

Siegerehrung

Die Strecke ist 2,4 km lang.

An alle Teilnehmer und Interessenten an den Bergeuropameisterschaften vom 17.10.-18.10 2020 in Isola del Lori (I)
 
Wie schon angekündigt, wird nun doch die " FIM Vintage Bergeuropameisterschaft" ausgetragen. Die Sieger und Platzierten werden in zwei Renntagen mit je 2 Training- und 2 Rennläufen ermittelt. Die Ausschreibung und die Anmeldungsunterlagen sind online auf unserer Seite oder beim Veranstalter herunter zu laden. Die gesamte Organisation liegt in den Händen des Veranstalters, der auch die Siegerehrung vornimmt. Für die EM Läufe gilt das Reglement der FIM Vintage EM für 2020. Am Ende erfolgt auch gleich die Ehrung für die EM.Die Übergabe der EM Medaillen wird von einem Vertreter der FIM und uns vorgenommen. Wir danken dem Gastgeber und seinem Präsidenten Herrn William Alonsi vom Moto Club Franco Manchini (I) für die Durchführung dieser Veranstaltung auch in diesen schwierigen Zeiten.

Klaus Riedel

Vorstand Sport MC Robur Zittau (D)

IDB - Internationaler Deutscher Bergpreis für klassische Renngespanne bis Baujahr 1989

Der „Internationale Deutsche Bergpreis“ wird in 3 Doppelveranstaltungen, bestehend aus je 2 Trainings und 4 Wertungsläufen, auf Bestzeit gefahren. Aus der Addition beider Zeiten wird der Sieger ermittelt. Zusätzlich erfolgt eine Regularity-Wertung.

Teilnahmeberechtigt sind alle Renngespannteams mit Gespannen bis Baujahr 1989, welche die technische Kontrolle am Veranstaltungstag absolviert haben. Fahrer und Co-Piloten benötigen eine internationale B-Lizenz. 

 

Bei allen Veranstaltungen sind das Regelwerk und die Vorschriften des jeweiligen Veranstalters die Grundlage für den Wettbewerb. Alle Veranstaltungen sind lizensiert und unterliegen den Bestimmungen des DMSB sowie der FIM.

Entsprechend dem internationalen Status sind derzeit etwa 30 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich Tschechien und Serbien am Start.

 

Weitere Einzelheiten sind unter https://deutscher-bergpreis-fim-europe.com abrufbar.

 

 

 

 

MC Robur Zittau e.V.
Ortsclub im ADAC Sachsen e.V.

1. Vorsitzende: Sylvia Miersch

2. Vorsitzende: Petra Rönsch

Geschäftsführer: Frank Liebich

 Eintragung im Vereinsregister
Zittau -Nr. VR 14124

 

 

MC Robur Zittau e.V.

Postfach 1169

02751 Zittau

Tel: 035844 72316 

 

 

facebook